Junioren in der Schweiz

schweiz fahne
schweiz fahne

Am ersten September Wochenende treffen sich die beiden Jugend-Nationalmannschaften der Schweiz und Deutschlands, organisiert wird der Wettkampf von den „Eidgenossen“ in der Sportschule Magglingen. Es ist der vierte Vergleich und bisher konnten die DTB Junioren alle Begegnungen gewinnen. Je zwei Teilnehmer unter 15- und 18 Jahren im weiblichen und männlichen Bereich kommen zum Einsatz, wobei Einzel- und Synchron Übungen auf dem Programm stehen. 

Die DTB Delegation bilden:
U 15: Lars Weiland (Frankfurt FLYERS), Simon Gerlach, Saskia Boesader, Johanna Sauerland (aller Kempener TV).
U 18: Nick Nowak (TGJ Salzgitter), Jochen Redekop (SV Brackwede), Christin Kaiser (SC Cottbus), Sarah Szpak (TG Böckingen).
Als Trainer kommen Jörg Hohenstein (Frankfurt) und Uwe Marquardt (Cottbus) zum Einsatz, Kampfrichter Patrick Siegfried (Mainz) und Susanna Rost (Berlin). Der Lenkungsstab nominierte als Ärztin Sabine Arentz vom Sportmedizinischen Institut Frankfurt.
 
Text: Heinz-Peter Michels

Oldies-Cup

nika_08Nach 2007 findet auch in diesem Jahr der Internationale Oldies-Cup in den Niederlanden statt. Am 27. September ist es bereits die 27. Auflage dieses immer beliebter werdenden Wettkampfes der „Ehemaligen“ sowie auch neuer Springer, die erst im „gehobenen Alter“ den Weg zum Trampolinturnen gefunden haben. 
Die Turnvereine Flik-Flak ´s Hertogenbosch mit Unterstützung des NIKA Hoogland sind die Organisatoren und sie erwarten weit über 100 Teilnehmer aus verschiedenen europäischen Ländern, die sich dort von Freitag bis Sonntag treffen.
Das Pflichtprogramm ist vereinheitlicht, jedoch darf jeder Aktive zwischen Rücken- bzw. Bauchlandung wählen. Zudem gilt die Regelung von vor 45 Jahren die besagt, dass man auf Wunsch durch Armheben anzeigen kann, seine Pflichtübung zu wiederholen. Weitere Informationen sind nachzulesen unter: www.oldiescup.com .
 
Text: Heinz-Peter Michels

Büttelborn guter Gastgeber

Der 4. bundesoffene Sauerkraut-Pokal wurde am letzten Samstag im August vom südhessischen TV Büttelborn veranstaltet und wie bereits in den Vorjahren von den Gastgebern nicht nur prima vorbereitet sondern auch toll abgewickelt. Und da die Meldezahlen bei inzwischen 260 Sportlern angelangt waren, wurde gar ein drittes Kampfgerichtet notwendig. Doch nach sieben Stunden war der Wettkampf komplett abgewickelt. Die meisst jungen Nachwuchskräfte kamen teilweise weit angereist, so konnten in diesem Jahr Vereine sowohl von der Nordseeküste als auch vom Bodensee begrüßt werden. Jojo2008
Am Ende gab es einen Sonderapplaus für den Cheforganisator Mirko Bott, der die kompletten Ergebnisse auf seiner Internetseite www.TrampolinCity.de zeitnah veröffentlicht. Ihm und seinem Team sei Dank für einen super Tag, bei dem insbesondere die noch nicht so bekannten Sportler im fairen Wettstreit gegeneinander antraten. Der Moderator stellte abschließend die Frage, ob vielleicht Mädchen oder Jungen zu sehen waren, die möglicherweise in acht oder zwölf Jahren bei den Olympischen Spielen an den Start gehen. Doch darauf konnte und wollte natürlich keiner der anwesenden Trainer eine Antwort geben.   
Alle Teilnehmer wurden mit einer großen Medaille ausgezeichnet und in den einzelnen Klassen gab es auf dem Siegerpodium für die Besten selbstverständlich Pokale. Die Tageshöchstnote aller männlichen Teilnehmer erreichte der erst elfjährige Lars Fritzsche vom benachbarten TV Eberstadt, der immerhin bereits vier Doppelsalti in seiner Kür zeigte. Tagessiegerin bei den Mädchen wurde Johanna Grüll (14) von den Frankfurt FLYERS, die sich für die Deutsche Meisterschaft am 4. Oktober in „Mainhattan“ qualifizieren konnte.  

Sauerkraut-Pokal

4.Sauerkraut_pokal_logo

Am Samstag (30.) trifft sich in Büttelborn zum vierten Mal seit 2005 Deutschlands Trampolin-Nachwuchs zum Sauerkraut-Pokal. Längst ist der vom TV Büttelborn ins Leben gerufene Wettkampf aus dem Tramp

olinkalender nicht mehr wegzudenken. Sogar eine Meldung aus Belgien erhielt der Turnverein, mußte dem renomierten Verein Sportac 86 Deinze aber aufgrund der internationalen Wettkampfbestimmung der FIG wieder absagen. Diese lassen nämlich die Teilnahme ausländischer Clubs bei national ausgeschriebenen Wettkämpfen nicht zu. Insgesamt freut sich der Ausrichter auf über 250 Teilnehmer aus 25 Vereinen. Diese kommen aus fünf Bundesländern. Die weiteste Anreise haben in diesem Jahr der Geestemünder Turnverein (Bremerhaven) und der TuS Bloherfelde (Oldenburg), die 550 bzw. 460 Kilometer weit anreisen. Die Vorkämpfe in der Büttelborner Sporthalle in der Georgenstraße beginnen um 11:00 Uhr, gegen 16 Uhr finden die Finals statt.

—————————————————————————-
4. Nationaler Sauerkraut-Pokal
im Trampolinturnen/ Einzel

am 30. August 2008 in Büttelborn
————————————————————-—————

http://www.sauerkraut-pokal.de
http://www.trampolincity.de

Text: Mirko Bott

Werbung für DM

Mit dem abgebildeten Plakat werben die Trampolin Gruppen des Turngau Frankfurt/M für die Deutschen Meisterschaften Synchron & Einzel, die am Wochenende 3./4. Oktober 2008 in der Mainmetropole stattfinden werden. Im Sport- und Freizeitzentrum Kalbach, wo bereits vor drei Jahren die Deutschen Mannschafts-Meisterschaften ausgerichtet wurden, geht es in diesem Jahr am Freitag um die Titel der Paare und am Samstag folgt der Einzelwettbewerb.
Zur Verfügung stehen die weitläufige Leichtathletikhalle, die Übernachtung wiederum ist in der gegenüber liegenden Mehrzweckhalle möglich. Im Wettkampf benutzen die Springer sechs neue Eurotramp Trampoline, die nach der Veranstaltung kostengünstig zum Verkauf angeboten werden. Interessenten melden sich bitte bei den Organisatoren oder direkt bei der Firma Kurt Hack unter der Tel. Nr.: 07023/949596

Mitglieder Versammlung

Am Freitag, den 3. Oktober 2008 ist die Mitglieder Versammlung des Förderverein der Freunde des Trampolinsports (FFT). Im Anschluß an die Siegerehrung der Deutschen Meisterschaften in den Synchron Wettbewerben wird im gleichen Gebäude die Zusammenkunft stattfinden, Beginn ist um 20.00 Uhr.
Sport- und Freizeitzentrum
Am Martinszehnten 2
60437 Frankfurt am Main

Die Einladung samt Tagesordnung geht den Mitgliedern im September gesondert zu. 

Heinz-Peter Michels
FFT Vorsitzender