China dominant

Die Bilanz der Weltmeisterschaft in Sofia zeigt einmal mehr, wie dominant die Sportler aus China neuerlich die Szene beherrschen. Sie nahmen an allen sechs Trampolin- sowie vier Tumbling-Wettkämpfen teil und gewannen dabei allein sieben Goldmedaillen. Inzwischen auf Position zwei Russland, nachdem sie über viele Jahre als führende Nation gelistet wurden. Doch sie wiederum waren an allen 14 Wettbewerben beteiligt. Ebenfalls nicht unerwähnt bleiben dürfen die errungenen Medaillen durch Sportler aus Weißrussland und Großbritannien. Trampolin Weltmeister wurde Lei Gao, der seinen 2015 gewonnenen Titel verteidigen konnte und mit 18,2 P. den höchsten Schwierigkeitsgrad zeigte. Die bereits 36-jährige Tatsiana Piatrenia aus Weißrussland gewann erstmals bei den Damen, ersprang sich nach Team Silber und Synchron Bronze somit einen kompletten Medaillensatz. Sportler aus insgesamt 13 Nationen gewannen Medaillen bei den 32. Titelkämpfen in Bulgarien. Auf dem Foto sehen wir die DTB Delegation beim Abschluss-Bankett, wobei sich allerdings der Mannschaftsarzt schon auf dem Rückweg befand.

 

TRA Damen:

56,075 BLR Tatsiana Piatrenia

55,740 JAP Kishi Ayano

55,490 CAN Methot Sophiano

 

TRA Herren:

62,280 CHN Lei Gao

62,005 RUS Dmitrii Ushakov

61,540 CHN Dong Dong

 

SYN Damen:

50,200 China

48,600 Japan

47,600 Weißrussland

 

SYN Herren:

52,800 Weißrussland

52,250 Großbritannien

51,700 Russland

 

DMT Damen

68,900 RSA Bianca Zoonekynd

67,800 RUS Polina Troianova

67,200 SWE Lisa Sjoeberg 

 

DMT Herren:

78,800 RUS Mikhail Zalomin

78,300 USA Austin Nacey

76,900 RUS Aleksandr Odintsov

 

TUM Damen:

72,300 CHN Fangfang Jia

72,100 RUS Anna Korobeinikova

71,500 GBR Lucie Colebeck

 

TUM Herren:

76,800 CHN Kuo Zhang 

75,500 DEN Anders Wesch

75,500 GBR Elliott Brown

 

TRA Team Damen

167,495 China

166,125 Weißrussland

163,810 Großbritannien

 

TRA Team Herren:

181,920 China

181,625 Russland

177,440 Japan

 

DMT Team Damen:

104,900 Russland

102,200 Großbritannien

101,100 Portugal

 

DMT Team Herren:

114,600 Russland

109,900 USA

107,600 Australien

 

TUM Team Damen:

103,400 China

99,900  Großbritannien

99,100  Frankreich

 

TUM Team Herren:

112,500 Großbritannien

111,300 China

103,500 Dänemark

 

Text: Heinz-Peter Michels

Schreibe einen Kommentar