Quali mit Zuschauern

Am dritten September Wochenende fanden in Ruit Qualifikationswettkämpfe für Aserbaidschan statt, denn dort wiederum finden in zwei Monaten die nächsten Weltmeisterschaften statt. Für die deutschen Kandidaten war es im Altersbereich der Erwachsenen die erste Ausscheidung, die Jugendlichen hingegen traten nach Cottbus im Mai bereits zum zweiten Mal an. Zuschauer waren zugegen, es musste jedoch die 3-G Regelung beachtet werden. Zwei Wochen vor den nationalen Titelkämpfen in Voerde für einige Sportler der erste Auftritt nach der „unendlich andauernden“ Corona Phase.

 

Text: Heinz-Peter Michels

French Open 2021

Mitte Oktober finden die Trampolin + Tumbling French Open Masters in Colomiers statt. Dazu wurden seitens des französischen Verbandes Vereine aus immerhin neun europäischen Ländern eingeladen. Neben der Elite Klasse werden auch Wettbewerbe in verschiedenen Altersbereichen angeboten. Auf den genannten Websites sind weitere Informationen zu finden.

 

www.ffgym.fr

www.etoilegymnique.fr 

 

Text: Heinz-Peter Michels

EG Camp

In Sangalos / Portugal fand das diesjährige Trainings-Camp statt, zu dem European Gymnastics eingeladen hatte. In der Zeit vom 22.-28. August nahmen 75 Sportler samt Heimtrainer und Betreuer daran teil. Europas Trampolin Chef Vladimir Zeman / Tschechien war es einmal mehr gelungen, hochkarätige Spezialisten einzusetzen. Und wie schon bei zurückliegenden Maßnahmen war auch heuer wieder die erste Olympia-Siegerin Sydney 2000 Irina Karavaeva / Russland mit im Team der sieben Trainer. Auf dem Trampolin, dem Doppel-Mini-Tramp sowie der Tumblingbahn konnten sich die jungen Sportler aus BEL, CZE, GRE, ISR, NED, SER, GER und Gastgeber POR weiter entwickeln. Trotz oder gerade wegen der Corona Schutzmaßnahmen des Sommer 2021 wird dieses Camp allen Beteiligten dennoch in bester Erinnerung bleiben. 

 

Text: Heinz-Peter Michels   

DM in Voerde

Lange Zeit plante der DTB mit der Stadt Worms (Rheinhessen) um die Ausrichtung der Deutschen Trampolin Einzel Meisterschaft 2021. Doch aufgrund der Hallenbelegung konnte dem Wunsch nicht entsprochen werden. Nach einem gewissen Vakuum ist nun der TV Voerde (Rheinland) kurzfristig eingesprungen. Jedoch können in der dortigen Sporthalle nicht drei Wettkampfanlagen genutzt werden und somit finden am Wochenende 2./3. Oktober die Wettbewerbe vor zwei Kampfgerichten statt. Daraufhin muss wiederum der ehemals für den Sonntag angedachte LTV-Pokal verschoben und an einem anderen Ort ausgetragen werden.

 

Text: Heinz-Peter Michels

Virtuell in Namibia

Eine virtuell angedachte, internationale Großveranstaltung plant die NAMIBIA GYMNASTICS ASSOCIATION in den drei Olympischen Turnsportarten. Sowohl für das Gerätturnen, der Rhythmischen Sportgymnastik als auch für die Trampolin Disziplinen erschien dieser Tage die Ausschreibung. So sind neben dem Trampolinturnen auch Doppel-Mini-Tramp Springen und Wettbewerbe auf der Tumbling Bahn angesagt. Drei Kategorien umfasst das Programm: A = FIG-Senioren 17 und älter, B = FIG Junioren 13-16 Jahre sowie C = Age Group Competition 11/12; 13/14; 15/16 17-21 Jahre. Die Videos können in der Zeit vom 1.-10. Oktober 2021 hochgeladen werden. Der Turnverband in Südwest Afrika hat in der Hauptstadt Windhoek seine Zentrale und würde sich bei den DRAGONFLY Champs über die Teilnahme deutscher Clubs freuen.

 

Text: Heinz-Peter Michels