WM beendet

Am Sonntag Abend endete in Tokio die 34. Weltmeisterschaft und die Gastgeber konnten für sich eine überaus erfolgreiche Bilanz ziehen. So gewannen ihre Sportler gleich vier der möglichen sechs Goldmedaillen auf dem Trampolin. Erstmals gingen bei den Damen Titel nach Japan und das gleich dreifach, denn sie gewannen Einzel, Synchron und im Team Wettbewerb. Hinzu kam noch der Synchron Sieg der Herren. Gao Lei (CHN) gewann bereits zum vierten Mal den Einzel Titel, äußerst knapp siegte zudem das männliche Team aus Weißrussland.

Leonie Adam berührte im Halbfinale nach dem letzten Übungsteil die Sicherheitsmatte, bekam dafür 2,0 Pkt. Abzug und fiel vom zwölften auf den 18. Rang zurück. Matthias Pfleiderer stand ebenfalls im Semi Finale, doch nach dem ersten Sprung endete seine risikoreiche Kür bereits, ihm blieb Rang 23.

Unser WAGC Team (Foto) ist inzwischen wohlbehalten in Japan angekommen und konnte die Endkämpfe der WM noch miterleben. Für sie beginnen nach einer intensiven Vorbereitung in der Heimat dann ab Mitte der Woche in Japans Millionenmetropole die Wettbewerbe in den vier Altersbereichen 11-12, 13-14, 15-16 und 17-21.

 

Text: Heinz-Peter Michels

 

 

Trampolin Herren Einzel

 

61,705   CHN   Lei Gao

61,520   BLR   Ivan Litvinovich

61,050   CHN   Dong Dong

 

 

Trampolin Damen Einzel

 

55,860   JPN   Hikaro Mori

55,225   JPN   Chisato Doihata

54,820   CAN   Rosi MacLennan

 

 

Trampolin Herren Synchron

 

52,920   Japan

52,400   Belarus

52,060   Russland

 

 

Trampolin Damen Synchron

 

49,590   Japan

48,570   Russland

48,420   Kanada

 

 

Trampolin Herren Team

 

180,390   Belarus

180,350   China

178,540   Russland

 

 

Trampolin Damen Team

 

165,225   Japan

162,820   Großbritannien

133,745   Kanada  

 

 

Schreibe einen Kommentar