Dreifache Premiere

Beim Start in die 47. Trampolin Bundesliga Saison kommt es einen Sonntag vor Ostern in der Bundeshauptstadt Berlin zu gleich drei Neuerungen.

Erstmals gibt es für die Sportler ein Ligastartrecht, dass der Deutsche Turner-Bund (DTB) zum Jahresanfang 2019 eingerichtet hat.

Des weiteren werden nicht nur in den Endkämpfen sondern bereits in der Vorrunde die Mess-Anlagen der Firma EUROTRAMP eingesetzt. Sowohl die Note für Time of Flight (ToF) als auch das sogenannte Wandern (HD) fließen mit in die Bewertung ein. 

Zudem gibt es mit dem Damenbonus eine dritte Premiere, denn das weibliche Geschlecht bekommt ein Korrektiv sowohl in der Note ToF als auch im Schwierigkeitsgrad (SWG). Ein Multiplikator (ToF=1,10 und SWG=1,25) wurde ins Excel Protokoll eingearbeitet und soll zu mehr Gerechtigkeit, ja Chancengleichheit zwischen den Geschlechtern in der seit dem Jahre 1973 existierenden gemischten Bundesliga führen. Dazu wurden im Vorfeld diverse Daten ausgewertet und die Vereine einigten sich mehrheitlich auf diese beiden Faktoren. Nach der diesjährigen Saison wird die Maßnahme einer gründlichen Analyse zu unterziehen und falls erforderlich, Korrekturen für das kommende Jahr vorzunehmen sein.

Auf der neu gestalteten Website sind weitere Informationen zur Trampolin Bundesliga zu finden.

www.Trampolin-Bundesliga.de

Text: Heinz-Peter Michels

 

Schreibe einen Kommentar