Wendekind wird 30

Laszlo Pobloth wurde 1989 in Berlin geboren und wuchs dort bei seinen Eltern und Schwestern im Kreise der Familie auf. Zehnjährig begann er beim TSV Rudow mit dem Trampolinturnen. Im Jahre 2005 wechselte er ins Sportinternat Frankfurt am Main, ging in Goldstein in die Eliteschule des Sports und machte dort sein Abitur. Anschließend begann er in Mainhattan sein Studium an der Fachhochschule. Nach erfolgreichem Abschluss ist er inzwischen beruflich in einem schalltechnischen Prüfstand als Ingenieur tätig. Er pendelt seither wöchentlich zwischen Wohnsitz in Zeppelinheim und seinem schwerpunktmäßigen Arbeitsplatz in Mülheim an der Ruhr.

 

Laszlo trainierte lange Zeit im DTB Leistungszentrum bei Jörg Hohenstein und schloss sich den Frankfurt FLYERS an. Mit ihnen feierte er große sportliche Erfolge, u. a. den mehrmaligen Gewinn der Trampolin Bundesliga. International muss unbedingt die Team Goldmedaille mit der DTB National-Mannschaft im Doppel-Mini-Tramp Springen bei der Europameisterschaft 2012 in Sofia erwähnt werden.

Er ist nicht nur seit über zehn Jahren FFT Webmaster sondern inzwischen auch Geschäftsführer unseres Fördervereins der Freunde des Trampolinsports. Zudem gehört er dem Vorstand der Frankfurt FLYERS an. So gilt es heute einmal nicht nur seinen Werdegang zu würdigen, sondern aufrichtig Dank zu sagen für die umfangreiche Tätigkeit im Ehrenamt, natürlich verbunden mit einem ganz herzlichen Glückwunsch zum 30. Geburtstag.

 

 

Text: Heinz-Peter Michels 

Schreibe einen Kommentar